In diesem November war es endlich mal wieder so weit: Die gesamte Jahrgangsstufe 6 konnte gemeinsam mit den Physiklehrkräften Frau Niggemeier und Herrn Maaß die Dauerausstellung Phänomenta in Lüdenscheid besuchen Dort konnten unsere Schülerinnen und Schüler aus nahezu 200 Experimenten auswählen und an großen und auch mal kleinen Experimentierstationen nach Lust und Laune eigenhändig erforschen oder einfach nur ausprobieren und staunen, sich aber auch über die Hintergründe informieren und physikalische Zusammenhänge erkennen. Angeboten wurden eindrucksvolle Experimente aus vielen Bereichen der Naturwissenschaften, v. a. aus Physik, aber auch aus Mathematik oder Technik, die von den Schülerinnen und Schülern selbstständig durchgeführt wurden und Neugier auf mehr entfachten. Etliche der Experimente werden uns im Physikunterricht der nächsten Wochen und Jahre wieder begegnen. 

Insgesamt war der Besuch der Ausstellung wieder ein voller Erfolg: Die Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß beim Experimentieren und konnten eindrucksvolle Erfahrungen sammeln. Die Zeit verging viel zu schnell. Auch die Wahl eines „Lieblingsexperimentes“, das in den nächsten Wochen im Unterricht vorgestellt werden soll, gestaltete sich bei der großen Auswahl nicht immer einfach.

Nach Möglichkeit werden wir auch in den nächsten Jahren mit der Jahrgangstufe 6 diese Ausstellung besuchen. Weitere Infos auch unter:

https://www.phaenomenta-luedenscheid.de/

Phänomenta

Auch die Physiklehrerin Frau Niggemeier hatte viel Spaß (Bitte das glückliche Lächeln hinter der Maske beachten)! 😉